Unsere Schule befindet sich in den Räumlichkeiten des früheren Maria-Martha-Heimes, in das wir 2005 aus dem heutigen Annahaus umzogen.

Auf drei Etagen verfügen wir über eine moderne und farbenfrohe Einrichtung in folgenden Räumen:

  • sechs Klassenräume, einer davon mit Küche
  • einen Werkraum
  • einen Sportraum
  • eine Logopädie
  • einen Snoezelenraum
  • eine Küche
  • einen Speiseraum sowie
  • mehrere Bäder und Sanitäranlagen.

Unsere Klassen tragen die Namen von Heiligen, zu denen man sich gemeinsam entschlossen hat. Hier eine kleine Übersicht:

Klasse Vitus - unsere Werkstufenklasse

"Vitus ist einer der vierzehn Nothelfer und gilt unter anderem als Schutzpatron der Jugendlichen. Deshalb wählten wir ihn als Namenspatron für unsere Klasse aus."

Klasse Cäcilia - Mittelstufenklasse

"Cäcilia ist die Patronin der Kirchenmusik. In unserer Klasse wird sehr viel gesungen, mit Orff-Instrumenten begleitet und wir bewegen uns gern zur Musik. Wir wollen auch die anderen Schüler unserer Schule mit unserer musikalischen Art für Musik begeistern, wie einst Cäcilia."

Klasse Johannes 

"Unsere Klasse ist benannt nach Papst Johannes Paul II. Er wurde am 1. Mai 2011 selig- und am 27. April 2014 heiliggesprochen."

Klasse Paulina

"Wir suchten einen Heiligennamen, der bekannt ist und in der  katholischen Kirche etwas bewirkt hat. Spontan fiel uns der Name Paulina ein. Die weibliche Form von Paulus. Paulus wandelte sich vom Verfolger der Christen zum wichtigsten Missionar für das Christentum. Wir wollen unsere Schüler im Sinne von Paulus auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit begleiten."

Klasse Franciscus

"Ein Zitat sagt deutlich, was uns an Franz von Assisi so anspricht: 'Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir. Alle Geschöpfe der Erde lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleich gestellte Werke des allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.' "

 Klasse Bernhard

"Unsere Klasse hat sich den Namen Bernhard ausgesucht, da der Gründer des Klosters St. Marienstern Bernhard von Kamenz hieß. Außerdem war der hl. Bernhard (Bernhard von Clairveaux) Ordensvater der Zisterzienser und sorgte für die eigentliche Verbreitung des Ordens."