Ziele brauchen wir zur persönlichen Entfaltung und für eine Perspektive im Leben. Neue Ziele geben Motivation und Impulse.

Frau Tübel hat ein neues und klares Ziel gefunden. Ein ganzes Stück Wehmut schwingt mit, bei dem Gedanken, dass uns Frau Tübel verlässt. Wir sagen Danke für 13 Jahre, in denen sie ihre Kraft in den Dienst für die Arbeit mit unseren Kindern und Jugendlichen investiert hat. Ihre Einsatzbereitschaft, Kreativität, Zuverlässigkeit und verständnisvolle Art werden wir vermissen.

Dennoch freuen wir uns über ihre bedeutsame Entscheidung für ihren beruflichen Weg. Wir wünschen Frau Tübel alles Gute, Gesundheit, Erfolg und Gottes Segen.

Am Donnerstag, den 25.03.2021 verabschiedeten wir Frau Tübel im Kreis unserer Schüler*innen und Mitarbeiter*innen auf unserem Spielplatz mit Liedern, persönlichen Worten und einigen Tränen.