Werte Eltern und Sorgeberechtigten!

12.11.2021 - Testpflicht

Eine Testpflicht besteht für ALLE beim Betreten des Schulgebäudes bzw. für die Teilnahme am Präsenzunterricht.

Anerkannt werden die Testungen, die unmittelbar nach dem Betreten an der Schule durchgeführt werden.

Im begründeten Ausnahmefall kann das schulische Testkit mit nach Hause gegeben werden. Ein Ausnahmefall besteht, wenn bei Schüler*innen unter schulischer Anleitung bzw. Begleitung weder ein Test im vorderen Nasenbereich noch einen Speichel-  oder Spucktest durchgeführt werden kann.

Ab Montag, den 15.11.2021 werden allen Schüler*innen einen Test im schulischen Rahmen durchführen. Sollte Ihr Kind diesen verweigern, informieren wir Sie umgehend.

 

11.11.2021 - Positive Corona-Meldungen

In den letzten Tagen erhielten wir immer wieder Meldungen, dass Schüler*innen bzw. Mitarbeitende auf das Corona-Virus positiv getestet wurden.
Die Eltern und Sorgeberechtigten der Schüler*innen, die Kontaktperson sind, wurden von uns informiert. Auch das Gesundheitsamt hat eine Meldung erhalten.

Wir haben uns entschieden, dass wir alle Schüler*innen und Mitarbeiter*innen täglich testen. Der Unterricht findet nur noch im Klassenverband statt. Das bedeutet, dass auch alle Therapien im schulischen Rahmen von uns abgesagt wurden. Klassenübergreifender Unterricht findet nicht statt.

Wichtig ist, dass nur Personen unsere Schule betreten dürfen, die symptomfrei sind. Zeigt Ihr Kind ein Symptom wie Atemnot, Husten, Schnupfen, Geruchs- und Geschmacksverlust oder Fieber lassen Sie es bitte ärztlich untersuchen und möglichst auch testen. Ist Ihr Kind 2 Tage symptomfrei, kann es wieder in die Schule kommen.

In diesem Zuge sage ich auch alle schulischen Veranstaltungen des Schuljahresplanes bis 31.01.2022 ab.

Bitte bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Regina Lehmann
Schulleiterin

Stand: 11.11.2021